Im Sommer 2015 genauer vom 28.06 – 5.07.2015 schlugen wir unsere Zelte in der Gemeinde Waxweiler an der Heilhauser Mühle auf. Waxweiler ist ein idyllisches Örtchen im Tal der Prüm und somit gar nicht soweit von unserem Hauptquartier in Kall entfernt. Die Kinder konnten also ganz unkompliziert von den eigenen Eltern in Fahrgemeinschaften ins benachbarte Rheinland Pfalz gebracht werden und dort ihre Zelten beziehen.

Ein bleibender Eindruck dieses Lager ist sicherlich „warm“, um nicht zu sagen „heiß!“ Petrus hat es in dieser Woche sehr gut mit uns gemeint & zumindest gefühlt waren es konstante 30 Grad Celsius. 

 

IMG_2154             IMG_2129
Aber egal wie warm es war, das Feuer
musste brennen :-)

( Natürlich nur unter Aufsicht)

 

Hieraus resultieren zwei Maßnahmen - 

Das führende Element dieses Sommerlagers war Wasser. Egal ob die Kinder dieses mittels Wasserschlacht im Lager, im Wald am Fluss oder im anliegenden Freibad genießen konnten. Abkühlung war das A und O. Leider konnten auf Grund der heißen Witterung einige andere geplante Aktivitäten nicht durchgeführt werden, aber auch Flexibiltät zeichnet einen guten Pfadfinder aus & so wurde das Programm einfach den entsprechenden örtlichen Begebenheiten angepasst.

Aber spätestens am Abend, wenn die Temperaturen etwas nachliessen, blieb noch genug Zeit für sportliche Aktivitäten oder schon die Vorbereitungen auf die Nacht. 

 

             IMG_2180

Denn spätestens, wenn die Sonne den Horizont berührte, meistens jedoch deutlich früher, musste das Lagerfeuer wieder brennen. 

 

 Es war eine tolle Woche. Wir hatten viel Spaß & eine gute Zeit & freuen uns schon auf die SOLA 2016 !!